Nach Jonah´s Sternenreise verging einige Zeit und der Wunsch nach einem Folgekind wuchs immer mehr.

Schließlich hielt ich am 21.04.2012 einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich natürlich noch nicht, dass es Zwillinge sein würden, doch hatte ich von Anfang an "Zwillinge im Gefühl". Dies bestätigte sich dann auch in der 8. SSW.

Es war keine leichte Schwangerschaft. Alles begann mit einem Bluterguss in der Gebärmutter und meine Frauenärztin bereitete mich schon darauf vor, dass mein Baby herausgeschwemmt werden könnte, würde es zu einer Bluntung kommen. Also musste ich mich besonders schonen. Doch alles ging gut. Die Blutung verschwand von alleine Stück für Stück..  Es war eine Zeit voller Angst, aber auch voller Freude. Als wir dann noch erfuhren, dass es Zwillinge werden würden, konnte ich mein Glück kaum fassen. Alles schien perfekt...

Am 22.05.2012 dann stand dann wieder alles auf der Kippe. Mir wurde gesagt, dass sie sich nicht zeitgerecht entwickeln. Und doch versuchte ich den Glauben nicht zu verlieren. Nicht selten geschah es, dass diese "Diagnose" gestellt wurde und die Babys kerngesund auf die Welt kamen. Ich hoffte so sehr, dass sie es schaffen würden. Der Arzt sagte mir, dass ich noch hoffen könnte, würde ich beginnen zu bluten, wäre es aber vorbei. Doch auch er gab unseren Krümeln die Chance noch aufzuholen.. Und, ich fing nicht an zu bluten. Meine Zwillinge schienen zu kämpfen...

Und dann, am 31.05.2012 war das viel zu kurze Glück wieder vorbei: Auf dem Ultraschall sah man die Fruchthöhle, und in ihnen: NICHTS..... Ja, sie hatten gekämpft, wollten nicht von mir gehen. Und so fingen sie sich in meinem Bauch an aufzulösen..... Sie hatten es gerade bis zur 10. SSW geschafft....

Am 05.06.2012 kam ich ins Krankenhaus...

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Lange hatten wir nach Namen gesucht für unsere Zwillinge. Es war mir wichtig, dass sie - genau wie unser Jonah - Namen bekommen würden. Doch die Suche war nicht einfach, da wir im Gegensatz zu Jonah, bei den Zwillingen nicht wussten, welches Geschlecht sie haben. Klar war, dass es entweder zwei Jungs, oder zwei Mädchen sind, da es eineiige Zwillinge sind. Und so entschlossen wir uns schließlich ihnen Doppelnamen zu geben, damit jedes Kind im Sternenland einen Namen hat.

Leo Elias & Luna Esther

LEO ELIAS:
Geschlecht: männlich
Herkunft: lateinisch, hebräisch
Bedeutung: Leo=Löwe (so stark habt ihr gekämpft, wie ein Löwe), Elias=von Gott auserwählt, Bruder

LUNA ESTHER:
Geschlecht: weiblich
Herkunft: lateinisch, altpersisch
Bedeutung: Luna=Mond, Esther=Stern, Träne, die Leuchtende (Name der Patentante im Herzen)

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

 

Die Beerdigung

Die Beerdigung unserer Zwillinge fand am 21.09.2012 (an meinem Geburtstag, und Namenstag von Jonah) auf dem Friedhof Schützenstraße in Wuppertal mit den anderen Sternenkindern statt. Mir war dieser Tag sehr wichtig, da ich ihn auch zum Anlass nahm nich nochmals von meinem Jonah verabschieden zu können. Daher habe ich nicht nur den Zwillingen einen Abschiedsbrief und Geschenke mitgegeben, sondern auch an meinen Sohn Jonah. Die ganze Trauer des letzten Jahres kam wieder in mir hoch. Doch sehe ich es auch als Chance ein Stück weit besser abschließen zu können. Natürlich werde ich sie nie vergessen! Sie sind immer fest in meinem Herzen....

    

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!